Freiwillige Feuerwehr Elze

Stützpunkt Feuerwehr Wedemark

Elze  Elze

Übungen im Brandhaus

Freitag 13. November 2009 von Dominik Jansen

Brandhaus in Faßberg Am 31. Oktober stand der freiwilligen Feuerwehr Elze ein lang erwarteter Termin bevor. Eine Übung im Brandhaus, auf dem Fliegerhorst der Bundeswehr, in Faßberg.

Zusammen mit einigen Kameraden der umliegenden Feuerwehren Bennemühlen, Berkhof und Meitze trat die Wehr die Übungen an.

In den frühen Morgenstunden trafen sich die Kameraden gemeinsam am Feuewerhegerätehaus in Elze um pünktlich die Fahrt nach Faßberg anzutreten.

Auf dem Programm standen mehrere Übungen für Atemschutzgeräteträger, Gruppenführer und Maschinisten. So unter anderen das richtige Vorgehen beim Innenangriff, das Suchen und Retten von vermissten Personen und die Durchführung der Atemschutzüberwachung.

Auch sollte der Fognail, ein Nagel der durch eine Tür getrieben wird und Wasser fein verstäubt in den Raum wirft, das erste Mal in einem brennenden Raum getestet werden um auch im Ernstfall seine Wirkung zu kennen. Dieses Vorgehen hat den Vorteil, dass der eingesetzte Trupp vor dem Betreten eines Zimmerbrands den Raum abkühlen kann und den weiteren Innenangriff erleichtert.

Um möglichst viele der Kameraden während einer Übung mit einzubeziehen wurde möglichst mit zwei Trupps unter PA vorgegangen. Andere Kameraden bereiteten die Wasserversorgung vor und schafften einen zweiten Rettungsweg, zum Beispiel durch anleitern. Zu jeder Zeit standen Rettungstrupps zur Verfügung

Bei allen Übungen waren annähernd reale Bedingungen geschaffen wodurch die Teilnehmer wertvolle Erfahrungen sammeln konnten, welche bei normalen Übungsdiensten, in der Theorie, nur schwer zu vermitteln sind.

Kategorie: Neuigkeiten | Keine Kommentare »